strickzwergl
zum mitnehmen

Da mach ich mit







  Startseite
    große Werke
    Meine Sockenwerke
    Fair Isle
    sonstiges gestricktes
    Spinnen
    selbstgesponne Wolle
    WOLLE
    Meine Lieblinge
    alte Werke
    Wollfee & andere Aktionen
    Garten
    sonstiges
  Über...
  Archiv
 

Wollabbau

 

Wollfee 7

  Das übliche Rechtliche
 
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Da schau ich gern rein















http://myblog.de/strickzwergl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  chic-in-strick
  Maschentreff
  schnatterliese
  Monika
  sassenachs stricksucht
  wisteria
  Ulrike Fair-Isle
 
alte Werke

Mal was anderes

Da ich ja noch Urlaub habe, hab ich ein bisschen mehr Zeit als sonst und habe mich mal wieder der Serviettentechnik zu gewand. Ich habe mich mein Strickutensilienholzkistchen für unterwegs gewidmet. Das wollte ich schon lange machen. Ich habe auch die größere Kiste schon vorbereitet, vielleicht schaffe ich es heute Sie noch fertig zu bekommen. Beide Kisten sind mit der Craquelle Technik gemacht, deshalb dauert es länger.

28.5.06 10:27


Na endlich, g e s c h a f f t.

Dieses kleine Trachtenjäckchen (Gr. 98) war meine Hauptarbeit im Urlaub. Da die Jacke aus Wollresten entstanden ist, hatte ich auch Bange ob die Wolle reicht. Im Urlaub ist Sie mir dann natürlich auch ausgegangen,Duh beim letzten Ärmel, nur noch die Armkugel war zu stricken. Was tun ????? Mir blieb nicht´s anderes über als zu warten bis ich zuhause war und nochmal in meiner Restekiste zu kruschen und da war noch zwei kleine Kugeln. Bouncy 2
Schön miteinander verknöpft (nach Ruth´s Art) damit ja nicht soviel Wolle verbraucht wird und weitergestrickt und es hat gereicht.
GOTT-SEI-DANK RollWakka Wakka

Dieses Jäckchen ist ein Geschenk für eine Arbeitskollegin die gerade ihr Wunschkind bekommen hat, einen Baby Smiley Buben.
Die Jacke ist zwar für einen ca. 1,5 Jahre altes Kind, aber Baby´s wachsen ja und eh man sich versieht passt der Bub rein. Ausserdem soll sie ja was von Jäckchen haben.


Das war die erste Ausführung, noch mit Umhäckelung. Hat mir dann aber heute morgen bei Tageslicht nicht mehr gefallen DuhNound dann habe ich noch schnell das Ribbelmoster geholt, das die Umhäckelung weggeribbelt hat.


Das ist die fertige Version und diese wird verschenkt.



Bis bald Marion (die jetzt ganz fleissig an ihren Honeybee-Socken stricken geht mit Hörbuch "Der Medicus").
Knitting
25.5.06 19:20


Alles wuchert.

Jetzt waren wir bloß eine Woche weg, aber der Garten vor allem der Steingarte explodiert b.z.w. die Pflanzen sind ganz schön gewachsen.

Diese Papageientulpe ist im Moment meine ganzer Stolz. Ist Sie nicht traumhaft schön. Das Bild entspricht genau dem Orginal.


Diese Magarite und noch zwei Stück habe ich selber gezogen. Ich hatte letztes Jahr einen Blumenstrauss geschenkt bekommen und da war ein Büschel Magarite drin, diese habe ich gleich als Steckling verwendet. Und siehe da, es ist was geworden. Eigentlich wollte ich daraus ein Hochstämmchen machen, aber ich habe keinen geeigneten Platzchen zum ziehen geschweige zum überwinter für Sie gehabt.


Nun mein kleiner Kümmerling "ENZIAN". Aber schön ist er trotzdem.


Und nun der explodierende Steingarten. Ich muß dieses Jahr einiges halbieren, vor allem das Blaukissen, das überwuchert mir sonst alles.


25.5.06 09:08


mein Skipulli

Gestern habe ich es endlich geschafft meinen ältersten Pullover zu fotografieren. Den hat allerdings meine Mutter damals gestrickt, ich habe ihn mir ausgesucht mit ca. 11 Jahren. Als er fertig war bin ich sehr Stolz drauf gewesen, ich drug ihn andauernd, Mama hatte Schwierigkeiten Ihn zum waschen zu bekommen. Ich passe zwar heute nicht mehr hinein aber ich hebe ihn auf. Ich glaube das man das schon Fair-Isle-Stricken nehnen darf. Ich weiss noch wie Sie geschimpft hat, wg. dem ewigen Fadenwechselspiel. Eigentlich wollte ich noch so einen in einer andern Farbkombination, aber meine Mutter streikte und meinte strick-in-halt-selber. Kurz darauf fing ich auch zu stricken an mit Mama´s Hilfe, aber mit einfacheren Pulli´s, aber immer hin mit zwei Farben schon (Ringelpulli´s). Leider habe ich keine Foto´s von Ihnen. Vielleicht stricke ich ihn mir jetzt doch selber, zum lernen, den das Fair-Isle-Stricken reizt mich sehr. Ich habe ja die Org. Anleitung von damals noch.


17.4.06 09:27


unheimlich nette Besucher

Seit wir hier wohnen ca. 1,5 Jahre haben wir sowas wie Vormieter, die noch da sind. Ich glaube man nennt Sie Ringeltauben oder Türkische Tauben. Wenn es nur bei den zweien/Pärchen bleibt, habe ich nicht´s dagegen. Wenn es mehr werden gibt es Krieg. Auf Münchner Verhältnisse habe ich keine Lust mehr.



Neugierig sind Sie ja schon. Mal schauen was es da so gibt, in der Küche???
16.4.06 11:18


Zwischenbericht Promatos

EINEN hob I SCHO.
Ich wollte ja eine Herrausforderung, aber Promatos braucht meine ganze Geduld und Aufmerksamkeit. Ich habe mir vor genommen mich von ihm nicht klein kriegen zu lassen. Ich hätte ihn schon beinahe zweimal in die Ecke gepfeffert. Ich weiss echt nicht mehr wie oft ich vor und zurückgestrickt habe, aber im endefekt habe ich ihn bestimmt 3 x gestrickt.
Das ist momentan der Stand der Dinge.

16.4.06 10:12


Wie man sieht schon wieder Fuchsia, im Moment meine Lieblingsfarbe. Das Vorderteil ist mir gestern von der Nadel endlich gehüpft, das erste mal mit V-Ausschnitt und Tailierung. Da ich seit einiger Zeit große Schwierigkeiten mit meinem rechten Schulterplatt habe und ich mich mit dem stricken um einigen zurückhalten muß. Was mir sehr schwer fällt. Aber am 21.3. fängt mein Nähkurs (VHS) wieder an und da muss ich wieder fit sein. Habe einiges vor zu machen. Hose nähen, Kleid fertig nähen, neue Polster für Stühle, sowie Reparaturarbeiten an diversen Klamotten durchführen unter meisterlicher Anweisung.
Ich freue mich schon darauf.



12.3.06 10:58


ungeliebte Socken

Seit geraumer Zeit schlage ich mich mit diesen Socken rum. Die wollen nicht fertig werden. Der Grund: Diese eckelhafte Farbe und die Wolle ist nicht in einem Stück, sondern besteht aus einigen ineinander gestopften Knäulen. War bei der zweiten Lieferung von Wolle Hartmuth dabei, wo ich mich auch darüber beschwert habe, als Entschädigung habe ich schöne 5 neue Knäule bekommen. Ich glaube ich trenne Sie auf und verwende Sie für meine Schulzdecke, die ich irgendwann mal anfange.

12.3.06 10:32


Endscheidung -Helft mir-



Habe nach laaaaaannnnnnggggggeeeeeerrrrr Zeit (1,5 Jahre) endlich mit der getauschte Wolle, knalliges oranges Bändchengarn gegen diese fuchsiafarbene Noppenwolle was angefangen zu stricken. Im Moment soll es eine Weste werden (soll nur mit einer schönen Brosche oder Nadel vorne festgehalten werden), da die Wolle für einen Pulli zu knapp ist. Ich mußte die Wolle doppelt verstricken damit ein ordendliches Strickbild, das mir gefällt heraus kommt. Diese Wolle ist sowieso nicht leicht zu verstricken. Lange kann ich nicht daran sitzen, irgendwie stören die Noppen beim durchziehen durch die Maschen und die Wolle ist sehr rutschig. Aber ich will Sie verstricken weil mir die Farbe soooo toll gefällt. Und jetzt weiß ich nicht welche Seite ich als Vorderseite nehmen soll LINKS oder RECHTS.
Was meint Ihr??




links.



recht´s

Über eure Vorschläge, mithilfe würde ich mich freuen.
12.3.06 10:19


Jetzt reicht´s aber

Ich will keinen Schnee mehr. Ich will nicht mehr. Heute morgen schon 1h Schnee geschipt (zu zweit) um überhaupt rauszukommen bis zu unseren Auto´s. Und dann. Wo sind unsere Auto´s ???? Es blitzt gerade mal die Farbe noch raus bei beiden, aber das war´s schon. Jetzt noch ausbuddeln, ne Danke. Mal schauen was ich mir einfallen lasse. Buddeln oder S-Bahn, um morgen in die Arbeit zu kommen. Mein Mann kann zu Fuß in die Arbeit, sollte aber besser die Schneeschaufel mit nehmen. Bis jetzt fährt noch keine S-Bahn und morgen??? ??? Es soll heute noch ein 1/2 Meter Schnee runter kommen . Vor allem wohin damit, wir können ja schon ganze Burgen bauen.
Ich kann mir überhaupt nicht daran errinnern wann wir das letzte mal so viel Schnee hatte?
Wir habe noch unser Vordach von der Schneelast befreit und einige Bäume. Unser riesige Kiefer hat leider ein paar Bruchäste, schade.

Bis bald Marion






5.3.06 10:13


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung